DOAG DAC WebSession: Oracle Machine Learning: Overview, What’s New? Customers and ML Apps

Das Online-Event wird in Englisch gehalten

Thema: Oracle Machine Learning: Overview, What’s New? Customers and ML Apps

Referent: Charlie Berger, Oracle

Oracle Machine Learning is now no license required feature in Oracle Databases (on-premises, Cloud and Autonomous). As part of Oracle’s Converged Database strategy, OML “moves the algorithms; not data” processing data where it resides. Oracle Machine Learning extends Oracle Database(s) delivering 30+ ML algorithms and AutoML functionality via SQL (OML4SQL) and integration with open source languages: Python, OML4Py and R, OML4R. This OML presentation and demonstration(s) highlights existing and new OML features: AutoML, AutoML UI, new algorithms in 21c, OML4Py and OML Services. Now Oracle DBAs, users and application developers can leverage OML’s ML algorithms to discover new insights, make predictions and deploy ML models enterprise wide via APEX, Oracle Analytics Cloud and embedded in Applications. Come learn how to get started taking immediate advantage of these free and powerful in-database ML capabilities.

DOAG 2021 DATENBANK ONLINE

Die DOAG 2021 Datenbank begrüßt Sie am 17. und 18. Mai zum virtuellen Wiedersehen der Community! Freut euch auf ein breitgefächertes Online-Konferenzprogramm mit den Streams Datenbank und Exadata!

Berliner Expertenseminar: Die Exadata, eine äußerst effiziente Hardware

Die Exadata ist ein komplexes Gebilde aus vielen kommunizierenden Einzelkomponenten, die man im Zusammenhang verstehen muss. So kann man zum Beispiel den Smart Scan nicht unabhängig von den Storage-Zellen verstehen. Auf den ersten Blick kann dies recht verwirrend wirken. Erst wenn man die historische Entwicklung und die Konstruktionsprinzipien kennt, wird es einfacher, alle Elemente in ihrem Zusammenspiel zu begreifen.
Mit dem Verständnis der Exadata als harmonisches, technisches Konzept wächst auch die Freude und der Spaß an der Arbeit mit dieser gut konstruierten Hardware.

Vorkenntnisse:

Es sind Grundkenntnisse der Oracle Architektur und der Zugriffsarten erforderlich. Man sollte z.B. wissen, was einen Full Table Scan von einem Indexzugriff unterscheidet.

Welche Fähigkeiten erlangen die Teilnehmer:

Im ersten Teil dieses Seminars werden wir die Grundprinzipien der Exdata kennen lernen.

Im zweiten Teil üben wir das Auswerten von SQL-Monitor-Berichten.

Der SQL-Monitor-Bericht bündelt sehr viele Performance-Metriken in Bezug auf ein SQL-Statement. Die Aussagen, die sich daraus machen lassen sind erstaunlich. Deshalb sind SQL-Monitore ein sehr gutes Trainingsmaterial. Nach einer kurzen theoretischen Einführung wird intensiv geübt. Die Teilnehmer bekommen reale SQL-Monitor-Berichte in die Hand und müssen in Gruppenarbeit Fragen dazu beantworten.

Dozent:

Lothar Flatz ist ein Exadata-Experte der ersten Stunde. Er war Mitglied der Oracle Real World Performance Group und hat weltweit Exadata POCs gewonnen.

Berliner Expertenseminar: Oracle Datenbank Reorg und Wartung in Version 11.2 bis 21.1

Oracle Datenbank Reorg und Wartung für Experten in Version 11.2 bis 21.1, ein Berliner Expertenseminar (Online) mit Marco Patzwahl für DBA und Entwickler.

Der Kurs erklärt die Methoden um in seiner Oracle Datenbank in Version von 11.2 bis 21.2 aufzuräumen und Objekte zu reorganisieren. Wie kann man unnötigen Speicherplatz durch Statistiken, Jobs Logs, Audits, Trace Dateien u. v. w wieder freigeben? Wie können partitionierte oder normale Tabellen, Indizes, Lobs und Sonderobjekte wie AQ Tabellen, Tabellen mit Long oder der gesamte Tablespace reorganisiert werden?

Zielgruppe:

Fortgeschrittene DBA´s, TeamleiterInnen und interessierte EntwicklerInnen

Vorkenntnisse:

gute Grundkenntnisse in der Datenbankadministration von Oracle

Welche Fähigkeiten erlangen die Teilnehmer?

Grundlegend Administrationkenntnisse für PostgreSQL 11,12,13 Datenbanken

 

SAVE THE DATE: BERLINER EXPERTENSEMINAR MIT MARCO PATZWAHL

Der Kurs erklärt die Methoden um in seiner Oracle Datenbank in Version von 11.2 bis 21.2 aufzuräumen und Objekte zu reorganisieren. Wie kann man unnötigen Speicherplatz durch Statistiken, Jobs Logs, Audits, Trace Dateien u. v. w wieder freigeben? Wie können partitionierte oder normale Tabellen, Indizes, Lobs und Sonderobjekte wie AQ Tabellen, Tabellen mit Long oder der gesamte Tablespace reorganisiert werden?

Zielgruppe:

Fortgeschrittene DBA´s, TeamleiterInnen und interessierte EntwicklerInnen

Vorkenntnisse:

Grundlagen der Datenbank Architektur

Welche Fähigkeiten erlangen die Teilnehmer?

Die Teilnehmer können nach dem Seminar in Ihrer Datenbank aufräumen und unnötigen Speicherplatz wieder freigeben. Auch die Reorganisation von Objekten wie Indizes, Tabellen, Tablespaces und Sonderobjekten ist danach einfach machbar.

Dozent:

Marco Patzwahl, Muniqsoft Training GmbH

Oracle Kenntnisse seit 25 Jahren, Postgres seit 4 Jahren und SQL Server seit 6 Jahren.

Die Anmeldmöglichkeit für Teilnehmer stellen wir asap zur Verfügung!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Ihre DOAG

 

SAVE THE DATE: BERLINER EXPERTENSEMINAR MIT CHRISTIAN PFUNDTNER

Beschreibung Thema:

Dieser Workshop richtet sich speziell an Oracle DBAs, die zusätzlich auch PostgreSQL Datenbanken betreuen sollen. Die Voraussetzung ist ein fundiertes Wissen über die Oracle Datenbanken – von Begriffen wie Tablespace, Schema, Instanz bis hin zu Backup und Recovery. Bei vielen Erklärungen werden Vergleiche mir den entsprechenden Funktionen/Strukuren von Oracle genutzt, was einem Oracle DBA das verstehen deutlich erleichtern sollte.

Zielgruppe:

Der Fokus liegt auf Oracle DBAs.

Architekten und Entwickler mit grundlegenden Oracle-Datenbank-Architektur-Know-How sind ebenfalls willkommen.

Vorkenntnisse:

Grundlegendes Know-How über Oracle-Datenbanken (Architektur, Schema, Security, Administration) sowie Linux.

Welche Fähigkeiten erlangen die Teilnehmer?

Grundlegende Administrationskenntnisse für PostgreSQL 11,12,13 Datenbanken.

Weitere Informationen zu den Inhalten finden Sie hier:

www.dbmasters.at

Dozent:

Christian Pfundtner (OCM, ACE) hält seit Mitte der 1990er Schulungen im Oracle Datenbank Umfeld, wobei der Focus auf High End Schulungen (Performance Tuning, Cluster, HA,…) liegt. Seit knapp 3 Jahren ist er auch im PostgreSQL-Umfeld tägig.

Die Anmeldmöglichkeit für Teilnehmer stellen wir asap zur Verfügung!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Ihre DOAG

DOAG DAC Online-Event: Oracle Analytics Cloud – von Self-Service Datenvisualisierung bis Machine Learning

In der Session wird gezeigt welche Funktionen das aktuelle Release der Oracle Analytics Cloud im Bereich Self-Service Datenvisualisierung, Datenaufbereitung und Machine Learning bietet. Anhand eines Demo-Beispiels wird Schritt für Schritt erklärt wie die Datenaufbereitung von der Quelle bis zum Dashboard erfolgt, welche Visualisierungsmöglichkeiten bestehen und wie leicht Machine Learning Modelle aus der Oracle Autonomous Database ohne Programmierung in die Analyse integriert werden können.

DOAG Datenbank Online-Event: PostgreSQL als Resource auf der ODA

Wem kommt das bekannt vor? Die Datenbank läuft auf der neuen ODA und alles ist prima aber auf der ODA ist noch Platz und die CPU-Auslastung ist auch nicht allzu hoch. Und dann kommt die Idee! Man könnte doch, .. ja genau!

Warum bringen wir unsere PostgreSQL Datenbank nicht auf die ODA? Die Datenbank soll nicht von PostgreSQL nach Oracle migriert werden, nein, sie soll nativ auf der ODA als Ressource laufen!

In meinen Vortrag berichte ich über die Installation der PostgreSQL Datenbank auf der ODA und welche Schritte für die Verlagerung erforderlich sind. Eine Betrachtung der rechtlichen Voraussetzungen für die Nutzung der Oracle-Software und Hardware durch PostgreSQL rundet den Vortrag ab.

Referent: Amin Farvardin, MT AG

Co-Referent: Ernst Leber, MT AG